Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2017 angezeigt.

Kongressnachlese Tag 1: Von der Veränderung literarischer Territorien, dem ›Clash Of Cultures‹ und einem magischen Mayversum

»An der Saale hellem Strande/stehen Burgen stolz und kühn./Ihre Dächer sind zerfallen,/und der Wind streicht durch die Hallen,/Wolken ziehen d´rüber hin.« Warum es gerade dieses alte, aus dem Jahr 1826 stammende deutsche Volkslied war, welches ich während meiner Fahrt zum diesjährigen Kongressort immer wieder auf den Lippen hatte, kann ich nicht wirklich sagen. Vielleicht rührte es daher, dass es das einzige Lied war, das mir aus Kindertagen noch in Verbindung mit jener Gegend geblieben war, in die es mich nun verschlug: Naumburg an der Saale (=> Homepage), genauer der größte Ortsteil Bad Kösen

Malerisch gelegen, gestaltete sich schon die Anfahrt, nachdem ich die A4 bei Apolda verlassen hatte, durch eine eher flache Mittelgebirgslandschaft als schwierig, denn die Hauptstrecke war gesperrt, sodass ich mich durchfragen musste. Hier hätte mir die berühmte Fähigkeit des Spurenlesens, in denen der verehrte Autor selbstredend so geübt gewesen sein wollte, wohl sehr geholfen. Dennoch ka…